Blog

Mrz07

Temponaut der Woche: Die Zigarre

Zigarre

Zigarre, Sie reisten bereits mehrfach in der Zeit. Verraten Sie uns Ihr Geheimnis – wie haben Sie es gemacht?

George setzte mich 1899 in diese Miniaturzeitmaschine, um seinen ungläubigen Freunden das Reisen in der vierten Dimension zu demonstrieren. Ich bin ihm bis heute dankbar, dass ich der Testpilot sein durfte. So eine coole Erfindung!

Was waren die größten Schwierigkeiten auf Ihrer Reise?

Anfangs dachte ich irrtümlicherweise, ich müsse weiterziehen, bevor sie mich aufrauchen, denn dann wäre meine Reise zu Ende gewesen. Durch die verschiedenen Paralleluniversen ist es mir aber möglich, mich beliebig oft zu reproduzieren. Mit diesem Wissen reist es sich wesentlich entspannter.

NonExistentCubanCigar

Was ist das Schönste am Zeitreisen?

Ich treffe all diese reichen und mächtigen Menschen, bin bei ihren geheimen Besprechungen dabei und lebe la Dolce Vita.

Welche drei Dinge nehmen Sie auf jede Zeitreise mit?

Ich bin mir selbst genug – mein Aroma spricht für sich. Manchmal leistet mir jedoch ein guter Whiskey Gesellschaft.

Wen haben Sie denn auf Ihren Reisen kennengelernt?

Zunächst reist ich natürlich nach Kuba in meine Heimatstadt Havanna, wo ich Fidel Castro und Che Guevara kennenlernte. Dann besuchte ich Winston Churchill, Bill Clinton, Gerhard Schröder, Charles Beaudelaire, Alfred Hitchcock, Thomas Mann, Arnold Schwarzenegger, Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Bruce Willis, Henry Ford, Al Capone, Jack Nicholson, Ernest Hemingway, Mark Twain, Luciano Pavarotti, Otto Graf von Bismarck, Sigmund Freud, Zino Davidoff, Napoleon Bonaparte, Al Pacino, Charles Bukowski, Demi Moore, Dita von Teese, Katharina die Große und einige andere…aber bitte, werfen Sie doch einen Blick in mein Fotoalbum.

Cigar & friends

1 Comment

  1. Michael Bulaman

    Wirklich beeindruckend diese Fantasie 🙂

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen