Blog

Aug29

Aliens

Hallo Nika,

heute wird es richtig spannend. Ich habe einen aktiven Energie-Transponder speziell für den Bootsmotor konstruiert. Damit hoffe ich, Energie von einem Raumschiff umzuleiten. Dieses Raumschiff ist auf der erdabgewandten Seite der Venus stationiert. Außerirdische beobachten von dort unsere Aktivitäten.

aliens_ufos

Warum sie das tun, ist mir auch noch nicht klar und Gegenstand meiner weiteren Forschungen. Immerhin konnte ich ihren Energiecode knacken. Jetzt versuche ich, damit den Zylinderkopf des Motors zu imprägnieren. Wenn das heute klappt, ist Marcus‘ Boot das Schnellste vor der Bucht von Saint Tropez.

Gunter ist glücklich, denn du weißt ja, wie sportbegeistert er ist. Marcus wird fürstlich für die Fahrten bezahlt, und er kann endlich seinen Traum von der eigenen Bootswerft verwirklichen. So der Plan. Ich glaube Marcus hat mit Gunter einen Termin für Samstag vereinbart. Ich steh also ziemlich unter Druck. Ich möchte beiden helfen. Marcus träumt von seiner Bootswerft und Gunter nur von Brigitte. Jetzt muss ich aber los, denn Marcus Boot liegt ganz versteckt in einem alten Bootsschuppen an der Küste, ganz in der Nähe des Golfplatzes von Beauvallon.

Ich werde dir berichten. Drück die Daumen, dass alles gut geht. So witzig finden die Aliens es auch nicht, wenn ich ihnen Energie abzweige. Aber es ist auch so wenig. Das werden sie gar nicht bemerken.

Bis später,

Dein Prof. Dr. Rabenberg

1 Comment

  1. Nika Apollonia

    Klingt irre spannend! Aber passen Sie bloß auf mit den Aliens – mit denen ist bestimmt nicht zu spaßen. Wenn die Kiste wieder läuft, würde ich auch gerne mal Warp-Wasserski fahren mit Marcus und Gunter. In diesem Sinne…viele Grüße und weiterhin gutes Gelingen!!

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen